Portrait

Syra Schmid

Name
Schmid
Vorname
Syra
Wohnort
Fraubrunnen
Kanton
Bern
Geburtstag
12.03.1998
Sprachkenntnisse
Deutsch, Englisch, Französisch
Sportart
Pferdesport (Voltigieren)
Sportverband
Schweizerischer Verband für Pferdesport
Webseiten
-

Über mich

Neben dem Sport unternehme ich gerne etwas mit Freunden oder der Familie. Auch meinen Voltigierpferden "Rubi" und "Coci" widme ich viel Zeit für die Pflege und den Ausgleich.

Das habe ich bis jetzt erreicht

-EM Junioren Ebreichsdorf(AUT), Pas-de-deux, 2013
-1.Rang Schweizermeisterschaft, Pas-de-deux, 2013
-1.Rang CVI***Saumur(FRA), Pas-de-deux, 2014
-3.Rang CVI Junioren ** Saumur(FRA), Einzel, 2014
-Teilnahme CVI*** Ermelo(NED), Pas-de-deux, 2014
-Teilnahme CVI Junioren** Ermelo(NED), Einzel, 2014
-1.Rang CVi***Strasbourg(FRA), Pas-de-deux, 2014
-Teilnahme CHIO***Aachen(GER), Pas-de-deux, 2014
-6.Rang Schweizermeisterschaft, Einzel, 2014
-2.Rang Schweizermeisterschaft, Pas de-deux, 2014
-6.Rang Elite Europameisterschaf, Aachen, Pas-de-deux, 2015
-Weltcup Teilnahme, 2015/16, Stationen: Salzburg (3.Platz), Mechelen, Leipzig
-3.Rang Schweizermeisterschaft, Pas-de-deux, 2015
-3.Platz CVI-Masterclass Wiesbaden, Pas-de-deux, 2016
-6.Platz Elite Weltmeisterschaft, Pas-de-deux, 2016
-Weltcup, Pas-de-deux, 2016/7
-Qualifikation Weltcup Final Dortmund, Pas-de-deux, 2017

Das sind meine Ziele

Mein kurzfristiges Ziel ist es eine optimale Vorbereitungsphase für die kommende Saison zu haben. Intensive Zusatztrainings sollen mir helfen an meinen Schwächen wie auch an meinen Stärken zu arbeiten.

Für diese Saison ist das Ziel von unserem Pas-de-deux uns möglichst viel und gut international zu präsentieren. Wir arbeiten auf die Elite EM in Ebreichsdorf (AUT) hin und erhoffen uns dort eine Platzierung unter den ersten 6. Ausserdem wollen wir wieder die Qualifikation für den Weltcup schaffen und erhoffen uns erneut für den Final zu qualifizieren.

Meine langfristiges Ziel ist die Qualifikation an den World Equestrian Games(WEG) 2018 in North Carolina. National erhoffe ich mir den Schweizermeistertitel im Pas-de-deux.

Ich eigne mich als Patenathlet-/in besonders weil...

Ich eigne mich als Patenkind, weil ich eine einzigartige Sportart betreibe, welche mit viel Aufwand verbunden ist. Ich habe klare Ziele, welche ich erreichen will und fokussiert darauf hinarbeite. Ausserdem lebe ich für diesen Sport und es macht meine Persönlichkeit aus.
Ich bin zu dem immer öfters an grösseren Turnieren anwesend (z.B. die Weltcupstationen) und könnte dort sicher auch für meine/n Unterstützer/in werben.